|
|
|

Was macht der Föderale Pensionsdienst?

Unsere 4 Aufgaben

Wir erfüllen 4 große Aufgaben:

  1. Wir werden alles tun, um Sie über Ihre (zukünftige) Pension zu informieren und zu beraten. Wir erfüllen diese Aufgabe, indem wir über verschiedene Kommunikationskanäle, die an die Bedürfnisse unserer verschiedenen Zielgruppen angepasst sind, klar und offen kommunizieren. Ein Beispiel? Marc zweifelt zwischen 2 Möglichkeiten: weniger lange arbeiten oder eine höhere Pension. Natürlich konnten wir nicht an seiner Stelle entscheiden! Aber indem wir auf mypension.be eine Schätzung seiner möglichen Pensionseintrittsdaten gemacht haben, konnte er die richtige Entscheidung treffen.
     
  2. Wir bestimmen die Pensionsansprüche und weisen sie zu. Dazu berechnen wir die Pensionen der Angestellten und Beamten und die Einkommensgarantie für Betagte (EGB). Anschließend informieren wir die (zukünftigen) Pensionäre über ihre Rechte. Um z.B. die korrekte Berechnung Ihrer Pension zu gewährleisten, überprüfen wir gemeinsam mit Ihnen alle Ihre Laufbahndaten. Haben Sie im Ausland gearbeitet, aber wird das nicht in Ihrer Laufbahn-Übersicht auf mypension.be angezeigt? Informieren Sie uns und wir werden dafür sorgen, dass Ihre Pension auf der Grundlage Ihrer angepassten Angaben gewährt wird.
     
  3. Wir bezahlen Pensionen, EGB, Renten und Leistungen von Arbeitnehmern, Beamten und Selbständigen. Seit den Anschlägen vom 22. März 2016 unterstützen wir auch die Opfer und/oder Begünstigten von Opfern Terrorakten finanziell (Genesungspensionen, Erstattung bestimmter medizinischer Kosten usw.). Wir sorgen für eine korrekte und pünktliche Zahlung.
     
  4. Wir unterstützen die politische Arbeit. Zu diesem Zweck stellen wir den politischen Entscheidungsträgern unsere Daten, Analysen und Fachkenntnisse auf strategischer, rechtlicher, finanzieller und versicherungsmathematischer Ebene zur Verfügung.

Diese rechtlichen Aufgaben werden in unserem Verwaltungsabkommen in strategische Ziele umgesetzt.

 

Unsere Zielsetzungen und unser Verwaltungsabkommen

Wir schließen unser Verwaltungsabkommen mit dem Föderalstaat ab. Es enthält unsere Zielsetzungen und die Mittel die wir vom Föderalstaat erhalten. Dieses Abkommen ist die gemeinsame Arbeitsgrundlage für unsere verschiedenen Abteilungen.

Konkret beschreibt das Verwaltungsabkommen die Strategie des FPD über:

  • qualitative Zielsetzungen (unsere Projekte)
  • quantitative Zielsetzungen (unsere kritischen Leistungsindikatoren oder kurz KPI).

Aus rechtlichen Gründen und wegen des engen Zeitrahmens wurde das Verwaltungsabkommen bereits vor der Fusion mit der Regierung ausgearbeitet und abgeschlossen, aber er umfasst bereits die gesamte Organisation. Lesen Sie also nicht "RVP", sondern "Pensionsdienst", wenn Sie das Verwaltungsabkommen lesen. Für die Jahre 2019 und 2020 wurde ein Nachtrag zu diesem Abkommen abgeschlossen. Er setzt die im Verwaltungsabkommen 2016-2018 eingegangenen Verpflichtungen fort. Mehr über unsere aktuellen Aufgaben können Sie im Nachtrag nachlesen. Diese Seiten sind nicht auf Deutsch verfügbar. Sie können sie einstweilen auf Französisch konsultieren. Entschuldigen Sie bitte diese Unannehmlichkeit:

Nachtrag 2019-2020 des Verwaltungsabkommens 2016-2018

Verwaltungsabkommen 2016-2018 des Pensionsdienstes.

 

Unsere Werte

Der Pensionsdienst entwickelt sich ständig weiter, und wir sind uns auch der vielen Herausforderungen bewusst, die vor uns liegen. Wir sind mit der Ausführung unserer Aufträge allein nicht zufrieden, in allen unseren Projekten und Verpflichtungen betonen wir unsere 4 Werte:

  • Kundenorientierung: Wir stellen den Bürger, Sie, in den Mittelpunkt unseres Handelns. Wir versuchen, es für Sie so einfach wie möglich zu machen, egal wie komplex die Pensionsfrage ist. Ein gutes Beispiel dafür ist Ihre Online-Pensionsakte auf mypension.be, die wir ständig verbessern und erweitern.
  • Qualität und Effizienz: Diese beiden Werte sind untrennbar miteinander verbunden. Wir stellen unsere interne Arbeitsweise regelmäßig in Frage, weil wir die Qualität unserer Leistungen und die Effizienz unserer Prozesse kontinuierlich verbessern wollen.
  • Die Förderung einer menschenorientierten Organisation. Dieser Wert wird in mehreren unserer Projekte sichtbar , die unsere Mitarbeiter in den Vordergrund stellen: menschenwürdige Leitung, healthy@work, selbstorganisierende Teams usw.
  • Herausforderung: Dieser Wert schafft viele innovative Projekte, die unsere Mitarbeiter ermutigen, sich selbst zu übertreffen. Dieser Wert ermöglicht es auch, verschiedene Initiativen auf allen Hierarchieebenen zu ergreifen.

 

Auch der Umwelt fühlen wir uns verpflichtet: Wir haben eine EMAS-Zertifizierung („Eco Management and Audit Scheme")!

Die Europäische Union hat die EMAS-Verordnung 1995 für Organisationen geschaffen, die ein Umweltmanagementsystem auf freiwilliger Basis anwenden wollen. Beim Pensionsdienst zum Beispiel überwachen wir unseren Energieverbrauch genau, um unseren ökologischen Fußabdruck weiter zu verringern. Weitere Informationen über unsere EMAS-Verpflichtungen

 

Wer macht was? Unser Organigramm

Sie wissen jetzt mehr über unsere Aufgaben und unsere Werte. Aber wer genau macht was beim Pensionsdienst?

Sehen Sie sich das alles hier an:

 

Und in Zahlen?

In 1 Jahr:

  • zahlt der FPD 47,5 Milliarden Euro an 2,37 Millionen Pensionierte, sowohl in Belgien als auch im Ausland
  • rufen 845 000 Bürger das Pensionstelefon 1765 an
  • besuchen 205 000 (zukünftige) Pensionierte eine Pensionsstelle
  • konsultieren 1,5 Millionen Einzelbesucher (2018) ihre Online-Pensionsakte auf mypension.be
  • stehen Ihnen mehr als 2 300 Mitarbeiter des Pensionsdienstes zur Verfügung.

Bitte lesen Sie den Jahresbericht des Pensionsdienstes, um mehr über unsere Aktivitäten zu erfahren.

Weitere Statistiken über die von uns ausgezahlten Pensionen finden Sie in unseren jährlichen Statistiken (2019).

Eine Frage zu Ihrer Pension

Haben Sie Fragen zu Ihrer Pension? Möchten Sie Ihren zükunftigen Pensionsbetrag wissen? Wann ist das nächste Zahlungsdatum?
Sie finden die Antwort auf mypension.be!

Registrieren Sie Ihre E-Mail Adresse auf mypension.be, damit Sie immer auf den Laufenden sind.

 Sie Ihre Frage online

Füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Stellen Sie Ihre Frage an unsere Pensionsexperten.

Rufen Sie kostenlos die Nummer 1765 in Belgien an (zahlungspflichtig vom Ausland aus, rufen Sie dann die Nummer +32 78 15 1765 an)

  • Die Erfahrung lehrt uns, dass wir die meisten Fragen perfekt am Telefon beantworten können.
  • Falls nötig wird unser Pensionsexpert mit Ihnen in einem Pensionspunkt einen Termin machen.

Wann rufen Sie uns am besten an?

Halten Sie Ihre Nationalregisternummer bereit!