|
|
|

Coronavirus: Welche Auswirkungen hat dies auf meine Pension und wie kann ich den Pensionsdienst kontaktieren?

Ihr Pensionsantrag

Wie kann ich meine Pension oder EGB beantragen, jetzt, wo die Pensionsstellen und die Rathäuser geschlossen sind?

mypension.be und pensionsantrag.be bleiben die schnellsten und effizientesten Wege, um Ihre Pension oder EGB zu beantragen.

Von nun an akzeptieren wir auch telefonische Pensionsanträge über das Pensionstelefon 1765. Rufen Sie 1765 an, wählen Sie Deutch und drücken Sie 3 und 1.

Bezahlung Ihrer Pension

Wird meine Pension noch ausgezahlt?

Ihre Pension wird auf ein belgisches Konto überwiesen

Es ändert sich nichts! Ihre Pension wird wie üblich ausgezahlt.

Ihre Pension wird vom Postboten bezahlt (per Postzuweisung)

Machen Sie sich keine Sorgen, bpost wird alles tun, um Ihre Pension zu bezahlen. Was ist durch den Coronavirus anders?
Die üblichen Vorsichtsmaßnahmen werden auch von Ihrem Postboten getroffen. Für Ihre Pension bedeutet das, dass der Postbote:

  • mindestens in einem Abstand von 1 m bleiben wird
  • darauf achten wird, dass sie sich nicht versehentlich berühren
  • in Ihrer Anwesenheit den Empfang selbst bestätigen wird.

Schützen Sie sich und andere vor dem Coronavirus. Wählen Sie die Zahlung per Überweisung auf eine Kontonummer.

Sie können Ihre Kontonummer angeben über:

  • mypension.be;
  • E-Mail: virements@sfpd.fgov.be;
  • das kostenlose Pensionstelefon (aus dem Ausland kostenpflichtig):
    • Wählen Sie 1765 (+3278151765 aus dem Ausland)
    • Drücken Sie "3" für Deutsch
    • Drücken Sie erneut "1"
    • Geben Sie dann diese Zahlen ein: 7820.

Sie wohnen im Ausland und werden per Scheck bezahlt. Werden Sie in der Lage sein, ihn einzulösen?

Der Pensionsdienst sichert den Zahlungsauftrag an den Daten, die Sie in der Tabelle sehen.
Für die Bezahlung eines Schecks oder eines anderen internationalen Zahlungsmittels arbeiten wir mit externen Partnern zusammen. Je nach den Coronamaßnahmen in Ihrem Wohnsitzland kann die Zahlung des Schecks schwierig sein. Wir raten Ihnen, sich wegen einer möglichen Zwangsschließung an Ihre örtliche Bank zu wenden.

Sie können auch die Zahlung per Banküberweisung auf eine Kontonummer wählen.

Sie können Ihre Kontonummer angeben über:

Ihre Pension wird auf ein nicht-belgisches Konto überwiesen

Der Pensionsdienst sichert den Zahlungsauftrag an den Daten, die Sie in der Tabelle sehen.
Das endgültige Datum, an dem Ihre Pension auf Ihrem Konto gutgeschrieben wird, hängt von Ihrer örtlichen Bank ab. Da sich die Coronamaßnahmen von Land zu Land unterscheiden, empfehlen wir Ihnen, weitere Informationen bei Ihrer Bank vor Ort einzuholen.

Ich bekomme eine EGB

Was ist die COVID-19-Prämie und was bedeutet dies für mich?

Die föderale Regierung gewährt Ihnen eine zeitweilige zusätzliche Sozialleistung, um Ihnen zu helfen, die durch die Corona-Krise verursachten finanziellen Schwierigkeiten zu bewältigen: die COVID-19-Prämie.

  • Erhalte ich die COVID-19-Prämie?
    Ja, wenn Sie tatsächlich eine EGB oder ein garantiertes Einkommen für Ältere erhalten.
  • Wie viel erhalte ich mit dieser COVID-19-Prämie?
    50 EUR netto pro Monat, vom Juli bis zum Dezember 2020, oder insgesamt 300 EUR. Auf diese Prämie müssen Sie keine Steuern zahlen.
  • Wann erhalte ich die COVID-19-Prämie?
    Sie erhalten die Prämie vom Juli bis zum Dezember 2020. Die Zahlung vom Juli erfolgt am Ende des Monats. Die Prämien vom August bis zum Dezember zahlen wir zusammen mit Ihrer EGB oder Ihrem garantierten Einkommen für Ältere.
  • Was muss ich tun, um diese COVID-19-Prämie zu erhalten?
    Nichts!
    Wenn Sie eine EGB oder ein garantiertes Einkommen für Ältere erhalten, erhalten Sie die COVID-19-Prämie automatisch.

Wird die Kontrolle über die Aufenthaltsbedingung beibehalten? Muss ich zum Rathaus gehen?

Während der Dauer der verstärkten Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus werden die Kontrollen der Aufenthaltsbedingungen für die EGB vorübergehend ausgesetzt. Sie müssen nicht zum Rathaus gehen. Wir halten Sie über unsere Website auf dem Laufenden, sobald wir die Kontrollen wiederaufnehmen.

Ich wohne im Ausland und habe Probleme damit, meinen Lebensnachweis ausfüllen zu lassen

Wenn Sie aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen gegen das Coronavirus Probleme haben, Ihren Lebensnachweis ausfüllen zu lassen, können Sie sich an uns wenden:

Wir werden alles Mögliche tun, um zu verhindern, dass Ihre Pensionszahlung eingestellt wird. Sie müssen alles wieder in Ordnung bringen, sobald die Situation wieder normal ist.

Ich habe keine Steuerkarte erhalten.

Wie erhalte ich meine Steuerkarte in 2020?

Sie wohnen in Belgien:

Ihre Steuerkarte finden Sie in Ihrer Online-Pensionsakte auf mypension.be.

Sie haben keinen Zugang zu mypension.be? Seien Sie beruhigt, der Pensionsdienst bietet Alternativen.

Sie wohnen im Ausland:

Ihre Steuerkarte wird Ihnen per Post oder über mypension.be zugesandt.

 

Wie kann ich ein Duplikat meiner Steuerkarte erhalten?

Ihre Steuerkarte finden Sie in Ihrer Online-Pensionsakte auf mypension.be.

Keine Sorge, Ihre Steuerkarte wurde korrekt an den FÖD Finanzen geschickt und wird für die Erstellung Ihrer Steuererklärung verwendet werden. Es ist daher nicht notwendig, ein Duplikat Ihrer Steuerkarte anzufordern.

Möchten Sie doch ein Duplikat Ihrer Steuerkarte? Wir erklären Ihnen, wie Sie diese anfordern.

Nebenverdienst in Ihrem Ruhestand oder mit EGB

Wie wirkt es sich auf meine Pension oder EGB aus, wenn ich vorübergehend mehr arbeite oder wieder arbeite, um zur Bekämpfung des Coronavirus beizutragen?

Sind Sie im Ruhestand oder erhalten Sie eine EGB und arbeiten Sie als Krankenschwester, Arzt oder Gesundheitsfachkraft? Oder arbeiten Sie in einem wichtigen Sektor, der wesentliche Dienstleistungen erbringt? In diesem Fall konnten Sie bis zum 31. August 2020 zusätzlich zu Ihrer Pension oder Ihrer EGB ein unbegrenztes Zusatzeinkommen verdienen.

Unabhängig davon, welche Art von Pension Sie erhalten - ob es sich um eine Alterspension, eine Hinterbliebenenpension oder eine Übergangsleistung handelt - es gibt keine Konsequenzen für die Zahlung Ihrer Pension oder Ihrer EGB, wenn Sie vorübergehend mehr arbeiten oder wieder arbeiten gehen, um Ihren ehemaligen Kollegen zu helfen.

Die Pensionsgesetzgebung wurde vorübergehend geändert.

Ab dem 1. September gelten wieder die normalen Regeln, wenn Sie im Ruhestand einen Nebenverdienst haben, es sei denn, diese Maßnahme wird verlängert.

Ich arbeite im Ruhestand nebenbei und bin jetzt wegen der Coronamaßnahmen vorübergehend arbeitslos. Was bedeutet das für die Berechnung meines Pensionsbetrags?

Bis zum 31. August 2020 hat die vorübergehende Arbeitslosigkeit keinen Einfluss auf die Auszahlung Ihrer Pension. Auch alle anderen Einkünfte oder Vorteile, die Sie als Folge der Pandemie von einer föderalen, regionalen oder lokalen Regierung erhalten, haben ebenfalls keinen Einfluss auf die Auszahlung Ihrer Pensionen.

Die Pensionsgesetzgebung wurde vorübergehend geändert.

Ab dem 1. September gelten wieder die normalen Regeln, es sei denn, diese Maßnahme wird verlängert. Bei vorübergehender Arbeitslosigkeit wird dann die Zahlung Ihrer Pension ausgesetzt, weil Sie Ihre Pension nicht mit einer Sozialleistung kombinieren dürfen (mit Ausnahme der 12-monatigen Kumulierung einer Sozialleistung mit Ihrer Hinterbliebenenpension).

Weitere Informationen zum Anspruch auf Arbeitslosengeld finden Sie auf der Website des LFA.

Ihr zukünftiger Pensionsbetrag

Ich bin wegen der Coronamaßnahmen vorübergehend arbeitslos. Was bedeutet dies für meine zukünftige Pension?

Sie können ganz beruhigt sein. Für Ihre Pension betrachten wir die Zeit der vorübergehenden Arbeitslosigkeit als "gearbeitet".  Es gibt keine negativen Auswirkungen auf Ihre Pension.

Der Zeitraum der vorübergehenden Arbeitslosigkeit zählt mit:


Ausführlichere Informationen (für Pensionsfachleute):

Ich nehme Corona-Elternurlaub. Was bedeutet dies für meine zukünftige Pension?

Sind Sie Arbeitnehmer oder Beamter? Sie können ganz beruhigt sein. Für Ihre Pension betrachten wir die Zeit der vorübergehenden Arbeitslosigkeit als "gearbeitet".  Es gibt keine negativen Auswirkungen auf Ihre Pensionen.

Weitere Informationen über den Corona-Elternurlaub finden Sie auf der Website des LFA.

Ich habe den Bescheid über meinen Pensionsbetrag erhalten. Ich beziehe derzeit Sozialleistungen. Muss ich meiner Auszahlungsstelle mitteilen, dass ich eine Pension erhalten werde?

Sie müssen sich nicht mehr an Ihr Zahlungsinstitut (RVA, Krankenkasse, Gewerkschaft usw.) wenden, um auf Ihre Sozialleistung zu verzichten.
 

Ich möchte meinen vorzeitigen Ruhestand beantragen.

Sobald wir Ihre Erklärung erhalten haben:

  • benachrichtigen wir Ihre Auszahlungseinrichtung
    und
  • zahlen wir Ihre Pensionen aus.

 

Ich möchte meine Hinterbliebenenpension erhalten.

In diesen Formularen müssen Sie eine Auswahl treffen:

  • weiterhin Ihre Sozialleistung zu erhalten und diese mit einer begrenzten Hinterbliebenenpension kombinieren
    oder
  • auf Ihre Sozialversicherungsleistung verzichten und Ihre volle Hinterbliebenenpension erhalten.

Sobald wir Ihre Erklärung erhalten haben:

  • benachrichtigen wir Ihre Auszahlungseinrichtung
    und
  • zahlen wir Ihre Pensionen aus.

Den Pensionsdienst kontaktieren

Ich habe eine Frage zu meiner Pension, wie kann ich Sie kontaktieren?

Der Pensionsdienst bleibt über mypension.be und 1765 geöffnet.

Sie können den Pensionsdienst kontaktieren:

  • über mypension.be (Online-Informationen immer verfügbar)
  • über unser Kontaktformular
  • über das kostenlose Pensionstelefon 176
    • werktags von 08:30 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr.
    • montags bis 17.00 Uhr erreichbar.

 

Alle unsere Pensionsstellen bleiben bis auf Weiteres geschlossen, um Sie und unsere Mitarbeiter zu schützen.

Sie können im Moment keine Termine vereinbaren.

Wir werden die Wiedereröffnung über unsere sozialen Medien und die Website ankündigen.