|
|
|

Steuerkarte (Pensionskarte 281.11)

Wie erhalte ich meine Steuerkarte im Jahr 2021?

Sie wohnen im Ausland:

Wir übersenden Ihnen Ihre Steuerkarte:

Sie wohnen in Belgien:

Sie finden Ihre Steuerkarte:

In Belgien ist eine Steuerkarte auf Papier im Prinzip nicht nötig, denn:

  • Der Pensionsdienst wird Ihre Steuerkarte rechtzeitig und korrekt an den FÖD Finanzen senden.
    und
  • Der FÖD Finanzen verwendet diese Steuerkarte zur Erstellung Ihrer Steuererklärung.
     

Deshalb übersenden wir keine Steuerkarte auf Papier, wenn:

  • Sie einen Vorschlag für die vereinfachte Erklärung erhalten: die Pensionsangaben werden in Ihren Vorschlag integriert;
  • Sie Ihre Erklärung über MyMinfin (Tax-on-web) einreichen: Ihre Pensionsangaben sind im Voraus ausgefüllt;
  • Sie Ihre Erklärung von einem Mitarbeiter des FÖD Finanzen ausfüllen lassen: Der Mitarbeiter hat Ihre Pensionsangaben schon.
     

Wir übersenden jedoch eine Steuerkarte auf Papier, wenn:

  • Sie voriges Jahr die Steuererklärung auf Papier einreichten;
  • Sie keinen Vorschlag für die vereinfachte Erklärung erhalten;
  • Ihr Ehepartner im Laufe des Jahres 2020 verstorben ist, übersenden wir Ihnen die Steuerkarte Ihres Ehepartners;
  • Sie Verwalter sind.
     

Eine minimale Personalbesetzung in der Druckerei aufgrund der Corona-Maßnahmen bedeutet, dass der Druck und Versand der 450 000 Karten mehr Zeit als unter normalen Umständen beanspruchen wird.

 

Wie kann ich eine Version auf Papier (Duplikat) meiner Steuerkarte beantragen?

Im Prinzip brauchen sie keine Version auf Papier Ihrer Steuerkarte , denn:

  • Sie finden Ihre Steuerkarten in Ihrer Online-Pensionsakte mypension.be und in Ihrer e-Box.
  • Wir senden Ihre Steuerkarte rechtzeitig und korrekt an den FÖD Finanzen. Der FÖD Finanzen verwendet diese Steuerkarte zur Erstellung Ihrer Steuererklärung.

 

Möchten Sie doch eine Version auf Papier Ihrer Steuerkarte?

  • Über Ihre Online-Pensionsakte mypension.be können Sie Ihre Steuerkarte ausdrucken.
  • Oder Sie können eine Version auf Papier (Duplikat) beantragen:

 

Wie beantrage ich die Steuerkarte einer verstorbenen Person?

Als Erbe der verstorbenen Person können Sie eine Steuerkarte in Papierform oder ein Duplikat dieser Karte über das kostenlose Pensionstelefon 1765 von Belgien aus beantragen (vom Ausland aus rufen Sie die gebührenpflichtige Nummer +32 78 15 1765 an).

  • Drücken Sie "3" für Deutch
  • Und drücken Sie dann "2".

 

Ich erhalte eine Haushaltspension. Weshalb erhalte ich 2 Steuerkarten?

Erhalten Sie eine Pension zum Haushaltssatz (im Angestellten- und/oder Selbständigensystem), weil es vorteilhafter ist als 2 Pensionen als Alleinstehender? Dann teilen wir den Betrag steuerlich im Verhältnis zur Dauer Ihrer Laufbahn auf. Auf diese Weise können sowohl Sie als auch Ihr Ehepartner die Steuererleichterung in Anspruch nehmen.

Aus diesem Grund erhalten Sie 2 separate Pensionskarten.

Hinweis:

  • Die Trennung findet erst statt, wenn Ihr Ehepartner über 65 Jahre alt ist.
  • Die Pension wird nur für Steuerzwecke aufgeteilt. Die Höhe Ihrer Pension zum Haushaltssatz ändert sich also nicht.

 

Was steht auf meiner Steuerkarte?

Sie erhalten jährlich eine Steuerkarte (Pensionskarte 281.11) mit:

  • den steuerpflichtigen Beträge, die Sie im Vorjahr erhalten haben
  • den bereits einbehaltenen und an den FÖD Finanzen abgeführten Steuervorabzug.

Eine Frage zu Ihrer Pension

Haben Sie Fragen zu Ihrer Pension? Möchten Sie Ihren zükunftigen Pensionsbetrag wissen? Wann ist das nächste Zahlungsdatum?
Sie finden die Antwort auf mypension.be!

Registrieren Sie Ihre E-Mail Adresse auf mypension.be, damit Sie immer auf den Laufenden sind.

 Sie Ihre Frage online

Füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Stellen Sie Ihre Frage an unsere Pensionsexperten.

Rufen Sie kostenlos die Nummer 1765 in Belgien an (zahlungspflichtig vom Ausland aus, rufen Sie dann die Nummer +32 78 15 1765 an)

Wann rufen Sie uns am besten an?

Halten Sie Ihre Nationalregisternummer bereit!