|
|
|

Maximalpension

Für die Arbeitnehmerpension gibt es keinen Höchstbetrag, aber der Lohn, den wir berücksichtigen, unterliegt einer Lohnobergrenze. Wenn Sie Ihre Arbeit fortsetzen, nachdem Sie eine vollständige Laufbahn erreicht haben, zählen diese Zeiträume auch für Ihre Pension. Ihr zukünftiger Pensionsbetrag wird sich also durch die Fortsetzung der Arbeit erhöhen.

Für die Beamtenpension gelten 2 Maxima:

  • Das relative Maximum
    Ihr Ruhepension aus dem Beamtensystem darf nicht mehr als 3/4e Ihres Referenzlohns betragen. Haben Sie unvollständige Dienstjahre? Dann werden wir den Betrag des relativen Maximums reduzieren.

  • Das absolute Maximum
    Ihre Beamtenpension darf das absolute Maximum von 46 882,74 EUR pro Jahr bei einem Schwellenindex von 138,01 nicht überschreiten. Indexiert beträgt dieser 81 622,85 EUR brutto pro Jahr (Index 1,7410 am 01/03/2020) oder 6 801,90 EUR brutto pro Monat.

    Sie können mehrere Pensionen aus dem öffentlichen Dienst zusammenfassen. Auch Kombinationen mit einer Alters- oder Hinterbliebenenpension aus dem Angestellten- oder Selbständigensystem oder als Arbeitnehmer auf Kosten des Übersee-Sozialversicherungsfonds sind möglich. In diesen Fällen dürfen Sie den absoluten Höchstbetrag nicht überschreiten.

Eine Frage zu Ihrer Pension

 Sie Ihre Frage online

Füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Besuchen Sie uns

Als präventive Maßnahme gegen das Coronavirus sind alle Pensionspunkte bis auf Weiteres geschlossen.

Rufen Sie uns kostenlos über die Nummer 1765 an.

Rufen Sie kostenlos die Nummer 1765 in Belgien an (zahlungspflichtig vom Ausland aus, rufen Sie dann die Nummer +32 78 15 1765 an)

Wann rufen Sie uns am besten an?

Halten Sie Ihre Nationalregisternummer bereit!