|
|
|

Kumulierung

Erhalten Sie eine Alters- oder Hinterbliebenenpension zusammen mit einer anderen belgischen Rente, einer ausländischen Rente, einer Sozialleistung oder einem Berufseinkommen? Dies kann sich auf die Höhe oder die Auszahlung Ihrer Rente auswirken.

 

 

 

Kumulierung Ihrer Altersrente mit ...

Kumulierung Ihrer Altersrente als Arbeitnehmer/in und/oder Beamter/Beamtin mit einem Berufseinkommen

Ihre Altersrente kann ohne Einschränkung mit dem Einkommen aus einer beruflichen Tätigkeit kumuliert werden:

  • wenn Sie zum Zeitpunkt des Inkrafttretens Ihrer Rente eine Laufbahn von 45 Jahren haben
    oder
  • ab dem 1. Januar des Jahres, in dem Sie das gesetzliche Rentenalter (jetzt 65 Jahre) erreicht haben.

In allen anderen Fällen müssen Sie Ihr Berufseinkommen bis auf die zulässigen Beträge 3 beschränken.

 

Kumulierung Ihrer Altersrente als Arbeitnehmer/in und/oder Beamter/Beamtin mit einer Sozialleistung

Ihre Altersrente kann nicht mit einer Sozialversicherungsleistung bei Krankheit oder Arbeitslosigkeit kumuliert werden.

Ihre Altersrente wird nicht ausgezahlt, wenn Sie noch eine (belgische oder ausländische) Zulage oder Leistung erhalten, aufgrund von:

  • Arbeitsunfähigkeit oder Invalidität
  • Arbeitslosigkeit
  • Zeitkredit, Laufbahnunterbrechung oder verminderten Leistungen
  • konventionellem Vorruhestand oder Arbeitslosigkeit mit Betriebszuschlag

Sie müssen sich also entscheiden zwischen:

  • Ihre Altersrente
    und
  • Ihrer Sozialleistung

Wir zahlen Ihre Rente nur dann aus, wenn Sie auf Ihre Sozialleistung verzichten.

Wenn Sie eine Familienrente erhalten, wird diese Rente auf den Betrag einer alleinstehenden Person gekürzt, wenn Ihr Ehegatte eine dieser Leistungen erhält.

Es hat keine Auswirkungen auf Ihren Rentenbetrag, wenn Sie gleichzeitig:

Wenn Sie eine ausländische Sozialversicherungsleistung erhalten, kontaktieren Sie uns bitte, um die Auswirkungen zu ermitteln.

 

Welche Schritte muss ich unternehmen, wenn ich Sozialleistungen erhalte?

Sie müssen die Sozialleistung melden:

  • die Sie selbst erhalten
    oder
  • die Ihr Ehegatte erhält, wenn Sie eine Familienrente erhalten (nur bei Arbeitnehmerrenten).

Je nach Fall müssen Sie das folgende Dokument ausfüllen und zurückschicken:

  • die ’Erklärung zum Arbeitslosengeld' (Modell 74a)
    oder
  • die ‘Erklärung über Leistungen bei Krankheit oder Invalidität‘ (Modell 74b)

 

Was sind die Folgen für meine Rente, wenn ich nicht auf meine Sozialleistung verzichte?

Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie eine Sozialleistung erhalten/erhalten haben, auch nur für einen Tag, wird die Zahlung Ihre Rente:

  • für jeden Monat, in dem Sie Sozialleistungen erhalten/erhalten haben, ausgesetzt
  • reduziert auf den Betrag für Alleinstehende für jeden Monat, in dem Ihr Ehepartner Sozialleistungen erhält/erhalten hat, wenn Sie eine Familienrente erhalten (nur bei Arbeitnehmerrenten).

 

Kumulierung Ihrer Altersrente als Arbeitnehmer/in mit einer anderen belgischen Altersrente

Die Kumulierung mehrerer Altersrentenempfänger ist gestattet.

Der Gesamtbetrag Ihrer Rente als Arbeitnehmer/in kann jedoch durch Anwendung der internen Beschränkung auf die Laufbahneinheit gekürzt werden.

Weitere Informationen über das Prinzip der internen Begrenzung Ihrer Laufbahn als Arbeitnehmer.

Die Kumulierung Ihrer Altersrente als Arbeitnehmer/in mit einer oder mehreren Altersrenten in einem anderen belgischen System ist ebenfalls zulässig.

Der berechnete Betrag Ihrer Rente als Arbeitnehmer/in kann jedoch durch Anwendung der externen Begrenzung auf die Laufbahneinheit gekürzt werden.

Weitere Informationen über das Prinzip der externen Begrenzung Ihrer Laufbahn als Arbeitnehmer, wenn Sie eine gemischte Laufbahn haben.

 

Kumulierung Ihrer Altersrente als Arbeitnehmer/in mit einer anderen belgischen Hinterbliebenenpension

Erhalten Sie eine Altersrente zusammen mit einer oder mehreren Hinterbliebenenpension(n) oder einer Rente aus einem anderen System? Dann hat dies keinen Einfluss auf die Höhe Ihre Altersrenten als Arbeitnehmer/in.

Die Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension(n) kann jedoch durch die Höhe Ihrer Altersrente(n) beeinflusst werden.

 

Kumulierung Ihrer Altersrente als Arbeitnehmer/in mit einer ausländischen Altersrente

Die Kumulierungsregeln unterscheiden sich je nachdem, ob die ausländische Rente zu Lasten eines Landes geht, das unter die Anwendung der europäischen Vorschriften oder eines bilateralen Abkommens zwischen Belgien und einem anderen Staat fällt, oder nicht.

 

Kumulierung mit einer ausländischen Rente aus einem Land, das unter europäische Vorschriften oder ein bilaterales Abkommen fällt

Die Kumulierung mit einer solchen ausländischen Rente hat Auswirkungen auf Ihre belgische Altersrente.

Schließlich berücksichtigen wir Ihre ausländischen Versicherungszeiten, um die Höhe Ihrer belgischen Rente zu bestimmen.

Die Höhe Ihrer belgischen Rente:

  • wird durch die Berechnung einer belgischen nationalen Rente, einer theoretischen Rente und einer anteiligen Rente bestimmt
    und
  • entspricht dem vorteilhaftesten Betrag zwischen der belgischen nationalen Rente und der anteiligen Rente.

 

Kumulierung mit einer ausländischen Rente aus einem Land, das nicht durch europäische Vorschriften oder ein bilaterales Abkommen abgedeckt ist

Eine solche ausländische Rente kann mit Ihrer belgischen Altersrente kumuliert werden.

Die Höhe Ihrer berechneten Arbeitnehmerrente kann jedoch durch Anwendung der Begrenzung auf die Laufbahneinheitunter Berücksichtigung Ihrer ausländischen Laufbahn gekürzt werden.

 

Kumulierung Ihrer Altersrente als Arbeitnehmer/in mit einer ausländischen Hinterbliebenenpension

Der Bruttobetrag Ihrer Altersrente wird nicht beeinflusst, wenn Sie auch eine ausländische Hinterbliebenenpension erhalten.

Es kann jedoch Auswirkungen auf Ihre ausländische Hinterbliebenenpension haben. Um die Auswirkungen dieser Kumulierung zu kennen, müssen Sie sich an die Institution wenden, die Ihre ausländische Hinterbliebenenpension ausbezahlt.

 

Kumulierung von einer oder mehreren Altersrenten für Beamte mit einer oder mehreren Alters- oder Hinterbliebenenpensionen

Die Kumulierung mehrerer Altersrenten für Beamte und einem oder mehreren:

  • Hinterbliebenenpension für Beamte
  • Alters- oder Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in
  • Alters- oder Hinterbliebenenpension als Selbständige/r
  • Renten zu Lasten des LASS - Amt für Überseeische Soziale Sicherheit (AÜSS)

sind gestattet, solange der absolute Höchstbetrag nicht überschritten wird.

 

Absolutes Maximum

Der absolute Höchstbetrag, der nicht überschritten werden darf, beträgt 81 622,85 EUR brutto pro Jahr (Index 1,7410 am 01/03/2020) oder 6 801,90 EUR brutto pro Monat. Der nicht indexierte Betrag entspricht 46 882,74 EUR pro Jahr mit einem Schwellenindex von 138,01.

Für die Anwendung dieser Grenze werden Leistungen gleicher Art wie die Renten zusammengerechnet.

Werden bei der Berechnung des absoluten Maximums nicht berücksichtigt:

  • die ausländischen Renten
  • die supranationalen Pensionen (EU, NATO, UN, etc.).

 

Befreiung

Es wird eine Befreiung für die zusätzlichen Leistungen gewährt, die eine gesetzliche Arbeitnehmerrente ergänzen sollen.

Beschränkung

Übersteigt der Höchstbetrag der Renten und Leistungen die Grenze, muss eine Abzug vorgenommen werden, um den Höchstbetrag dieser Renten und Leistungen auf den absoluten Höchstbetrag zu begrenzen.

 

Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension mit ...

Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in und/oder Beamter/Beamtin mit einem Berufseinkommen

Sie müssen Ihr Berufseinkommen bis auf die zulässigen Beträge 3 beschränken.

 

Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in und/oder Beamter/Beamtin mit einer Sozialleistung

Ist die Kumulierung gestattet?

Sie können Ihre Hinterbliebenenpension während eines einmaligen Zeitraums von 12 Kalendermonaten, auch aufeinanderfolgend, mit einer belgischen oder ausländischen Sozialleistung kombinieren, im Rahmen von:

  • Krankheit oder Invalidität
  • Arbeitslosigkeit
  • Zeitkredit, Laufbahnunterbrechung oder verminderten Leistungen
  • einem konventionellen Vorruhestand oder im System von Arbeitslosigkeit mit Betriebszuschlag
  • einem thematischen Urlaub.

Hinweis: Wenn Sie zusätzlich zu Ihrer Hinterbliebenenpension auch eine Altersrente erhalten, ist diese Kumulierung mit einer Sozialleistung nicht zulässig, auch nicht für den einmaligen Zeitraum von 12 Monaten.

Wenn Sie nur für einige Tage im Monat eine Sozialleistung erhalten, wird dieser unvollständige Monat noch in die 12 Monate der zulässigen Kumulierung einbezogen.

Dieser einmalige Zeitraum von 12 Monaten ist persönlich: Sie können diese Kumulierung nicht wieder genießen, wenn Sie nach einer Wiederverheiratung Witwe/Witwer werden.

Eine Leistung bei einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit und eine Leistung des Föderalen Öffentlichen Dienstes Soziale Sicherheit können unbegrenzt mit Ihrer Hinterbliebenenpension kombiniert werden, ohne dass dies Auswirkungen auf die Höhe Ihrer Rente hat.

Wenden Sie sich an die Föderalagentur für Berufsrisiken 4, um die Auswirkungen der Zahlung der Hinterbliebenenpension auf Ihre Leistung zu erfahren.

Eine ausländische Invaliditätsleistung wird als Altersrente betrachtet. Sie fällt daher unter das System der Kumulierung mit einer ausländischen Altersrente.

Wenn Sie eine ausländische Sozialversicherungsleistung erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, um die Auswirkungen auf die Höhe oder die Auszahlung Ihrer Rente zu ermitteln.

 

Wie wirkt sich die Kumulierung auf meine Hinterbliebenenpension aus?

Während der 12 Monate der zulässigen Kombination wird Ihr Rentenbetrag auf einen jährlichen Pauschalbetrag begrenzt, wenn Ihr Rentenbetrag höher ist als dieser Betrag.

Dieser Betrag ist derzeit:

  • 9 235,31 EUR pro Jahr als Arbeitnehmerrenten (ab 01/03/2020, Index 147,31), oder 769,61 EUR brutto pro Monat.
  • 8 589,00 EUR pro Jahr für die Beamtenpensionen (ab 01/03/2020, Index 147,31) oder 715,75 EUR brutto pro Monat.

Ist die Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension niedriger als dieser Betrag, erhalten Sie die volle Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension.

Nach 12 Monaten zulässiger Kombination müssen Sie sich zwischen Ihrer Hinterbliebenenpension und Ihrer Sozialleistung entscheiden:

  • Sie verzichten auf Ihre Sozialleistung, und Ihre Hinterbliebenenpension wird in voller Höhe ausgezahlt.
    oder
  • Sie erhalten weiterhin Ihre Sozialleistung, und die Zahlung Ihrer Hinterbliebenenpension wird für die vollen Monate, in denen Sie Sozialleistungen erhalten, ausgesetzt, auch wenn dies nur ein Tag ist.

 

Was muss ich tun, wenn ich Sozialleistungen erhalte?

Je nach Fall müssen Sie die folgenden Formulare ausfüllen und zurücksenden:

  • die ‘Erklärung zum Arbeitslosengeld' (Modell 74a)
    oder
  • die ‘Erklärung über Leistungen bei Krankheit oder Invalidität‘ (Modell 74b).

Diese Formulare werden der Mitteilung des Rentenbeschlusses als Anhang beigefügt.

 

Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in mit einer anderen belgischen Hinterbliebenenpension

Die Kumulierungsregeln sind je nach Ihrer belgischen Hinterbliebenenpension unterschiedlich:

  • ein und derselbe Ehepartner
    oder
  • verschiedene Ehepartner.

 

Kumulierung mit einer anderen belgischen Hinterbliebenenpension desselben Ehepartners

Die Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension mit einer oder mehreren Hinterbliebenenpensionen zu Lasten eines anderen belgischen Systems desselben Ehepartners ist zulässig.

Die Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension kann jedoch durch Anwendung der Begrenzung auf die Laufbahneinheit gekürzt werden, wenn die Laufbahn Ihres verstorbenen Ehepartners die Anzahl der vom verstorbenen Ehepartner erworbenen Tage übersteigt:

  • 312 zu multiplizierende Vollzeit-Tagesäquivalente
  • mit dem Nenner des Bruchs, der für die Berechnung der Hinterbliebenenpension verwendet wird.

Weitere Informationen über das Prinzip der Beschränkung im Falle einer Hinterbliebenenpension oder einer Übergangsleistung.

Kumulierung mit einer anderen belgischen Hinterbliebenenpension verschiedener Ehepartner

  • Mehrere Hinterbliebenenpensionen als Arbeitnehmer/in

    Wenn Sie nach aufeinanderfolgenden Eheschließungen Anspruch auf mehrere Hinterbliebenenpensionen haben, zahlen wir Ihnen nur die vorteilhafteste Hinterbliebenenpension aus.

  • Hinterbliebenenpension(n) als Arbeitnehmer/in und Hinterbliebenenpension(n) aus einem anderen System

    Wenn Sie Anspruch auf mehrere Hinterbliebenenpensionen zu Lasten der Angestelltenversicherung und zu Lasten eines oder mehrerer anderer Systeme haben, müssen Sie auf Ihre andere(n) Hinterbliebenenpension(n) verzichten, wenn (eine) Ihre/r Hinterbliebenenpension(n) die vorteilhafteste(n) ist (sind).

Wenn Sie mehr als eine Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in haben, nachdem Sie auf Ihre andere(n) Hinterbliebenenpension(n) verzichtet haben, zahlen wir Ihnen nur die vorteilhafteste Hinterbliebenenpension aus.

Wenn Sie nicht auf Ihre andere Rente verzichten können, ziehen wir den Betrag dieser Rente von Ihrer vorteilhaftesten Hinterbliebenenpension ab.

 

Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in mit einer belgischen Altersrente

Ihre Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in kann mit einer Altersrente bis zu einer Obergrenze von 110 % der Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension für eine volle Laufbahn kumuliert werden.

Beispiel

Sylvie erhält eine Altersrente von 3 217,66 EUR (pro Jahr).

Nach dem Tod ihres Ehepartners errechneten wir für sie eine Hinterbliebenenpension von 8 779,47 EUR (pro Jahr) auf der Grundlage eines Bruchs von 32/36 Jahren oder 9 984/ 11 232 VTE (Vollzeit-Tagesäquivalente).

Der Höchstbetrag für die Kumulierung wird wie folgt festgelegt:

Höhe der Hinterbliebenenpension x umgekehrte Bruch der Laufbahn VTE x 110 %
was für Sylvie den folgenden Höchstbetrag ergibt:
8 079,47 x 11 232 / 9 984 VTE x 110 % = 9 998,34 EUR.

Die Höhe der Hinterbliebenenpension von Sylvie wird zurückgebracht auf:

9 998,34 EUR (Höchstbetrag) - 3217,66 EUR (Altersrente)
= 6780,68 EUR.

Sie überschreiten den zulässigen Höchstbetrag für die Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension mit Ihrer Altersrente? Die Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension wird gekürzt, während Ihre Altersrente voll ausgezahlt bleibt.

Die gleiche Regel gilt, wenn Sie Ihre Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in mit einer Hinterbliebenenpension als Selbständige/r und einer Altersrente kombinieren. Der Höchstbetrag von 110 %, der nicht überschritten werden darf, wird ohne Berücksichtigung der Hinterbliebenenpension des/r Selbständigen festgelegt, da jeder Abzug der Hinterbliebenenpension des/r Selbständigen in diesem System angewendet wird.

Sie können Ihre Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in auch kumulieren mit:

  • einer Hinterbliebenenpension aus einem anderen System als dem System der Selbständigen
    und
  • mit einer Altersrente

bis zum Höchstbetrag von 110 % der Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in für eine volle Laufbahn.

Beispiel

An erhält eine Altersrente als Arbeitnehmerin in Höhe von 1 239,47 EUR (pro Jahr) und ein Altersrente Beamtin in Höhe von 2 478,94 EUR (pro Jahr).

Nach dem Tod ihres Ehepartners errechneten wir für sie eine Hinterbliebenenpension von 6 197,34 EUR (jährlich) auf der Grundlage eines Bruchs von 9 360 / 14 040 (oder 30 / 45 Jahren) und eine Hinterbliebenenpension von 1 874,49 EUR (jährlich) auf der Grundlage eines Bruchs von 3 120 / 12 480 (oder 10 / 40 Jahren).

Der Höchstbetrag für die Kumulierung wird wie folgt festgelegt:

Höhe der Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmerin x umgekehrte Bruch der Laufbahn VTE x 110 %,
was für An den folgenden Höchstbetrag ergibt:
6 197,34 x 14 040 / 9 360 Vollzeit-Tagesäquivalente x 110 % = 10 225,61 EUR.

Die Höhe der Hinterbliebenenpension von An wird zurückgebracht auf:

10 225,61 EUR (Höchstbetrag)
- 1 239,47 EUR (Altersrente als Arbeitnehmerin)
- 2 478,94 EUR (Ruhegehalt für Beamte)
- 2 324,00 EUR (Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmerin für die gesamte Laufbahn x Bruch der Hinterbliebenenpension als Beamtin = 6 197,34 x 14 040 / 9 360 VTE x 3 120 / 12 480)
= 4 183,20 EUR

Die Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in darf jedoch niemals geringer sein als die Differenz zwischen der ursprünglich berechneten Hinterbliebenenpension und der Summe der Beträge Ihrer Altersrente(n).

Die Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in von An darf nicht geringer sein als:

6 197,34 EUR (ursprüngliche Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in)
- (1 239,47 EUR + 2 478,94 EUR) (Beträge der Altersrenten)
= 2 478,93 EUR.

Im Rahmen dieser Kumulierung gelten auch die folgenden Renten als Altersrenten:

  • die Altersrente aus gesundheitlichen Gründen oder wegen körperlicher Unfähigkeit im öffentlichen Dienst
    und
  • die ausländische Invaliditätsrente (oder eine gleichwertige Leistung).

 

Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in mit einer ausländischen Hinterbliebenenpension

Die Regeln sind unterschiedlich, je nachdem, ob Sie eine Hinterbliebenenpension oder eine ausländische Hinterbliebenenpension beziehen:

  • von ein und demselben Ehepartner
    oder
  • von verschiedenen Ehepartnern.

 

Kumulierung mit einer anderen ausländischen Hinterbliebenenpension desselben Ehepartners

Wenn Ihre ausländische Hinterbliebenenpension von ein und demselben Ehepartner von einem System abhängt, das durch europäische Vorschriften oder ein bilaterales Abkommen abgedeckt ist, berücksichtigen wir die ausländischen Versicherungszeiten Ihres verstorbenen Ehepartners. Wir berechnen schließlich:

  1. eine nationale Hinterbliebenenpension
  2. eine theoretische Hinterbliebenenpension
  3. eine anteilige Rente.

Wir zahlen Ihnen den günstigsten Betrag zwischen:

  • der nationalen Hinterbliebenenpension
    und
  • der anteiligen Hinterbliebenenpension.

Wenn Ihre ausländische Hinterbliebenenpension von ein und demselben Ehepartner nicht von einem System abhängt, das durch europäische Regelungen oder einen bilateralen Vertrag abgedeckt ist, wenden wir die gleiche Regel an wie bei der Kumulierung mit einer belgischen Hinterbliebenenpension von ein und demselben Ehepartner. Die Kumulierung ist zulässig, solange die Laufbahn Ihres verstorbenen Ehepartners die Anzahl der Vollzeit-Tagesäquivalente, die der Ehepartner erzielt hat, nicht übersteigt:

  • 312 VTE zu multiplizieren
  • mit dem Nenner des Bruchs, der für die Berechnung der Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in verwendet wird.

 

Kumulierung mit einer anderen ausländischen Hinterbliebenenpension von einem anderen Ehepartner

Wenn Sie neben Ihrer belgischen Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in auch eine ausländische Hinterbliebenenpension von einem anderen Ehepartner erhalten, wird der Betrag Ihrer ausländischen Hinterbliebenenpension von Ihrer belgischen Hinterbliebenenpension abgezogen.

 

Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in mit einer ausländischen Altersrente

Wir wenden dieselben Regeln an wie bei der Kumulierung einer Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in mit einer belgischen Altersrente.

 

Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension als Beamter/Beamtin mit einer anderen belgischen Hinterbliebenenpension

Die Kumulierungsregeln sind je nach Ihrer belgischen Hinterbliebenenpension als Arbeitnehmer/in unterschiedlich:

  • ein und derselbe Ehepartner
    oder
  • verschiedene Ehepartner.

 

Kumulierung mit einer anderen belgischen Hinterbliebenenpension desselben Ehepartners

Die Kumulierung Ihrer Hinterbliebenenpension als Beamter/in mit einer oder mehreren Hinterbliebenenpensionen zu Lasten eines anderen belgischen Systems desselben Ehepartners ist zulässig.

Kumulierung mit einer anderen belgischen Hinterbliebenenpension als Beamter/in von verschiedenen Ehepartnern

Wenn Sie nach aufeinanderfolgenden Eheschließungen Anspruch auf mehrere Hinterbliebenenpensionen als Beamter/Beamtin haben, wird nur die höchste Pension gewährt oder einbehalten.

 

Kumulierung einer Hinterbliebenenpension als Beamter/Beamtin mit einer oder mehreren Altersrenten (in allen Rentensystemen)

Die Hinterbliebenenpension(en) des Beamtensystems kann (können) mit einer oder mehreren Pensionen eines beliebigen Pensionssystems (Beamtensystem, Angestelltensystem usw.) kumuliert werden. Die Höhe der Hinterbliebenenpension darf jedoch den Höchstbetrag nicht überschreiten.

Dieser Betrag entspricht 55 % des Höchstbetrags der Gehaltstabelle der letzten Besoldungsgruppe des/der verstorbenen Beamten/Beamtin, die bei der Berechnung oder bei der letzten Überprüfung der höchsten Hinterbliebenenpension zu berücksichtigen ist. Das Höchstgehalt wird gegebenenfalls um die zusätzlichen Gehaltsleistungen erhöht, die bei der Berechnung der Hinterbliebenenpension berücksichtigt werden.

Wenn dieser Betrag überschritten wird, wird (werden) die Hinterbliebenenpension(n) gekürzt oder sogar ausgesetzt.

Mindestbetrag: 

Sie können nicht weniger als den Mindestbetrag erhalten:

  • die Höhe Ihrer Hinterbliebenenpension(n) im Beamtensystem
    oder
  • 9 205 EUR mit dem Index 138,01 oder 16 025,91 EUR (Index 1,7410 am 01.03.2020).

Liegt der monatliche Gesamtbetrag aller Ihrer Alters- und Hinterbliebenenpensionen nach diesen Maßnahmen unter 1 239,47 EUR mit dem Index 138,01 (14 873,64 EUR pro Jahr) oder 2 157,92EUR (Index 1,7410 am 01/03/2020)?

In diesem Fall beträgt die Kürzung nur 75 %, aber der neue monatliche Gesamtbetrag darf 1 239,47 EUR nicht überschreiten.

Die Kürzung wird beginnend mit der niedrigsten Hinterbliebenenpension vorgenommen: Die festgelegte Priorität wird durch die späteren Änderungen der Rentenhöhe nicht beeinflusst. Wenn Sie eine oder mehrere Hinterbliebenenpension(n) im Beamtensystem mit einer oder mehreren Altersrenten in einem beliebigen System kumulieren und eine berufliche Tätigkeit ausüben, wird die Hinterbliebenenpension zunächst gekürzt.

Die in der Altersrente erläuterten Kumulierungsregeln werden dann angewendet.

Bei der Anwendung der Höchst- und Mindestbeträge wird Folgendes berücksichtigen:

  • die Alters- und Hinterbliebenenpensionen und andere Leistungen gleicher Art, Rentenzuschläge, Renten und Leistungen
  • die, von einem Arbeitgeber des öffentlichen Sektors, gewährten außergesetzlichen Renten
  • Invaliditätsrenten, Invalidenpensionen oder jede andere Leistung gleicher Art, die nach belgischem oder ausländischem Recht oder einem supranationalen Rentensystem gewährt wird.

Werden nicht berücksichtigt:

  • Pensionen und Renten, die ausschließlich als Entschädigung für Körperschäden gewährt werden
  • die außergesetzlichen Renten, die sich aus einer Tätigkeit im Arbeitnehmersystem ergibt
  • die Altersrenten von Senatoren und Abgeordneten (die betreffenden Pensionskassen wenden ähnliche Regeln an).

Beispiel 1

Marleen erhält eine Hinterbliebenenpension als Beamtin von 12 000 EUR und eine Altersrente von 11 155 EUR.

Gesamtbetrag ihrer Renten: 23 155 EUR.

Das Höchstgehalt der Gehaltsskala ihres verstorbenen Ehepartners beträgt 34 200 EUR.

  • Überprüfung des Höchstbetrages. Der Höchstbetrag liegt daher bei 34 200 EUR x 55 % = 18 810 EUR. Der Gesamtbetrag der Hinterbliebenenpension und der Altersrente übersteigt diesen Höchstbetrag um 4 345 EUR (23 155 EUR – 18 810 EUR).
  • Anwendung der Kürzung. Ihre Hinterbliebenenpension muss daher um diesen Betrag gekürzt werden.
    12 000 EUR – 4 345 EUR = 7 655 EUR.

Ergebnis: In diesem Fall erhält Marleen eine auf 7 655 EUR gekürzte Hinterbliebenenpension + ihre Altersrente von 11 155 EUR = 18 810 EUR

Beispiel 2

Leslie erhält eine Hinterbliebenenpension als Beamter von 9 300 EUR und eine Altersrente von 9 960 EUR.

Gesamtbetrag seiner Renten: 19 260 EUR.

Das Höchstgehalt der Gehaltsskala seines verstorbenen Ehepartners beträgt 26 014 EUR.

  • Überprüfung des Höchstbetrages. Der Höchstbetrag liegt daher bei 26 014 EUR x 55 % = 14 307,70 EUR. Der Gesamtbetrag der Hinterbliebenenpension und der Altersrente übersteigt diesen Höchstbetrag um 4 952,30 EUR (19 260 EUR – 14 307,70 EUR).
  • Anwendung der Kürzung. Seine Hinterbliebenenpension muss daher um diesen Betrag gekürzt werden.
    9 300 EUR – 4 952,30 EUR = 4 347,70 EUR
  • Überprüfung des Mindestbetrages. Nach Abzug beträgt der Gesamtbetrag seiner Hinterbliebenenpension und seiner Altersrente 14 307,70 EUR (4 347,70 EUR + 9 960,00 EUR). Dieser Betrag liegt unter dem Mindestbetrag von 14 873,64 EUR.
  • Anwendung der Erleichterungsmaßnahme. In diesem Fall wird die Erleichterungsmaßnahme angewendet: die Kürzung wird nur zu 75 % angewendet.
    4 952,30 EUR x 75 % = 3 714,23 EUR
    9 300 EUR – 3 714,23 EUR = 5 585,77 EUR
  • Überprüfung des Höchstbetrages. Der neue Gesamtbetrag darf 14 873,64 EUR nicht überschreiten. Nun, in diesem Fall ist der Gesamtbetrag gleich: seine reduzierte Hinterbliebenenpension 5 585,77 EUR + Ihre Altersrente 9 960,00 EUR = 15 545,77 EUR. Seine Hinterbliebenenpension wird daher gekürzt, um den Gesamtbetrag seiner Renten auf 14 873,64 EUR zu reduzieren.

Ergebnis: Leslie erhält somit eine Hinterbliebenenpension von 4 913,64 EUR + eine Altersrente von 9 960,00 EUR = 14 873,64 EUR.

 

Kumulierung Ihrer Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in mit ...

Kumulierung Ihrer Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in mit einem Berufseinkommen

Sie können Ihre Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in unbegrenzt mit einem Berufseinkommen kombinieren. Dies hat keine Auswirkungen auf die Höhe oder die Zahlung Ihrer Übergangsleistung.

 

Kumulierung Ihres Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in mit einer Sozialleistung

Sie können während der gesamten Dauer Ihrer Beschäftigung Ihre Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in mit belgischen oder ausländischen Sozialleistungen kombinieren:

  • Krankheit oder Invalidität
  • Arbeitslosigkeit
  • Zeitkredit, Laufbahnunterbrechung oder verminderten Leistungen
  • konventioneller Vorruhestand oder im System von Arbeitslosigkeit mit Betriebszuschlag
  • thematischer Urlaub.

 

Kumulierung Ihrer Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in mit einer Altersrente

Sie können Ihre Übergangsleistung ohne Einschränkung mit einer Altersrente kombinieren.

Der einzige mögliche Fall ist angesichts des Alters, in dem eine Übergangsleistung gewährt wird, die Kumulierung mit einer Rente wegen körperlicher Behinderung als Beamter/Beamtin.

 

Kumulierung Ihrer Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in mit einer Hinterbliebenenpension oder einem anderen Übergangsleistung

Die Regeln sind unterschiedlich, je nachdem, ob Ihre Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in und Ihre Hinterbliebenenpension oder Ihre anderes Übergangsleistung:

  • von ein und demselben Ehepartner
    oder
  • von verschiedenen Ehepartnern sind.

 

Kumulierung aufrund derselben Ehe

Die Kumulierung Ihres Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in mit einer Hinterbliebenenpension oder einer anderen Übergangsleistung oder einer ähnlichen Leistung aus einem anderen belgischen System oder aus einem ausländischen System aufgrund derselben Ehe ist zulässig.

 

Kumulierung aufgrund einer früheren Ehe

Die Kumulierung Ihres Übergangsleistung als Arbeitnehmer/in mit einer Hinterbliebenenpension oder einer anderen Übergangsleistung oder einer ähnlichen Leistung aus einem anderen belgischen System oder aus einem ausländischen System aufgrund einer früheren Ehe ist nicht zulässig.

Sie müssen sich entscheiden zwischen:

  • ihrer Übergangsleistung
    und
  • ihrer Hinterbliebenenpension, die Ihnen nach einer früheren Ehe gewährt wurde.

Ihre Entscheidung ist endgültig:

  • Wenn Sie sich für die Übergangsleistung entscheiden, können Sie Ihre Hinterbliebenenpension aufgrund einer früheren Ehe (nach Ablauf der Zeit, in der Sie die Übergangsleistung erhalten) wiedererhalten.
  • Wenn Sie sich aufgrund einer früheren Ehe für den Bezug Ihrer Hinterbliebenenpension entscheiden, können Sie Ihre Übergangsleistung für Arbeitnehmer nicht mehr erhalten.

Een vraag over uw pensioen

Stel uw vraag online

Vul ons contactformulier in.

Kom langs

Als preventieve maatregel tegen het coronavirus zijn alle Pensioenpunten tot nader order gesloten.

Bel de Pensioenlijn 1765

Bel gratis 1765 in België (betalend vanuit het buitenland, bel +32 78 15 1765)

Wanneer belt u ons het best?

Houd uw rijksregisternummer bij de hand!