|
|
|

Urlaubsgeld

Haben Sie als Arbeitnehmer oder statutarischer Bediensteter gearbeitet? Dann wird ihr Urlaubsgeld jährlich im Mai ausbezahlt, zusammen mit Ihrer Pension.

Pensionierte Selbstständige haben kein Anrecht auf Urlaubsgeld. Wenn sie die Bedingungen erfüllen, so könnten sie Anrecht haben auf:

  • das Wohlfahrtsgeld für Selbstständige;
  • eine Sonderzulage;
  • einen Pensionszuschlag.

Die Regeln und Beträge bezüglich des Urlaubsgeld sind unterschieden je nach der Regelung in der Sie gearbeitet haben:

  • Habe ich Anrecht auf Urlaubsgeld bei meinem Arbeitnehmerpension?
  • Habe ich Anrecht auf Urlaubsgeld bei meiner Bedienstetenpension?
  • Habe ich Anrecht auf Urlaubsgeld wenn ich sowohl eine Arbeitnehmer- als eine Bedienstetenpension empfange?

 

Urlaubsgeld für Arbeitnehmer

Habe ich Anrecht auf Urlaubsgeld?

Im 1. Jahr in dem Sie Ihre Arbeitnehmerpension empfangen, bekommen Sie kein Urlaubsgeld.

Ausnahme: wenn Sie das vollständige Kalenderjahr das Ihrer Pension voranging eine Sozialleistung (wegen Krankheit, Arbeitslosigkeit, Invalidität) empfingen, so haben Sie doch Anrecht auf Urlaubsgeld im 1. Jahr Ihrer Pension. In jenem Jahr dürfen Sie keinen einzelnen tag arbeitet haben.

Ab dem 2. Jahr Ihrer Pension empfangen Sie Urlaubsgeld.

Wenn Sie eine Übergangsleistung empfangen, so haben Sie kein Anrecht auf Urlaubsgeld.

 

Wie viel beträgt das Urlaubsgeld?

Pensionierte Arbeitnehmer empfangen ein Pauschalurlaubsgeld. Die Höhe des Betrags ist von der Art Pension die Sie bekommen abhängig:

  • 1080,16 EUR (an Index 147,31), wenn Sie eine Pension zum Haushaltsatz empfangen;
  • 864,13 EUR (an Index 147,31), wenn Sie eine Pension zum Alleinstehendensatz oder eine Hinterbliebenenpension empfangen.

 

Die Beträge des Urlaubsgelds können sich ändern wegen einer:

  • Indexanpassung;
  • Anpassung an die Entwicklung des Wohlstands;
  • Gesetzänderung.

 

Es gibt zwei Beschränkungen auf das Urlaubsgeld:

  • Im 2. Jahr Ihrer Pension steht der Betrag Ihres Urlaubsgelds im Verhältnis zur Anzahl Monate in der Sie im 1. Jahr Ihre Pension empfingen.

    Das Einsetzungsjahr Ihrer Arbeitnehmerpension bestimmt ob Sie ein partielles oder vollständiges Urlaubsgeld empfangen.

    Beispiel:

    • Ihre Pension setzt ein im April 2019.
      • Sie empfingen keine Sozialleistung im 2018:
        • Mai 2020: 9/12 Urlaubsgeld;
        • Mai 2021: vollständiges Urlaubsgeld.

     

  • Ihr Urlaubsgeld darf nicht höher sein als Ihre Pension im Mai. Wenn dies aber doch der Fall ist, so wird der Pensionsdienst Ihr Urlaubsgeld beschränken auf den Bruttobetrag Ihrer Pension.

    Der FPD wird Ihr Urlaubsgeld beschränken auf den Betrag Ihrer Arbeitnehmerpension, plus eine Steigerung von 29,668825 %. Die Gesamtsumme (beschränktes Urlaubsgeld + Steigerung) darf nicht höher sein als das vollständige Urlaubsgeld.

    Szenario 1

    Die Alterspension zum Haushaltsatz als Arbeitnehmer beträgt 545,48 EUR im Mai 2020. Wir beschränken das Urlaubsgeld auf 545,48 EUR.

    Weil wir das Urlaubsgeld beschränken, gewähren wir im Mai 2020 eine Steigerung von 29,668825 % oder in diesem Fall 161,84 EUR (29,668825 % von 545,48 EUR). Das Gesamturlaubsgeld beträgt also 545,48 EUR + 161,84 EUR = 707,32 EUR. Der Gesamtbetrag von 707,32 EUR ist niedriger als 1 080,16 EUR (Höchsturlaubsgeld) und muss also nicht beschränkt werden.

    Szenario 2

    Die Alterspension als Arbeitnehmer zum Haushaltsatz beträgt 845,50 EUR im Mai 2020. Wir beschränken das Urlaubsgeld auf 845,50 EUR.

    Weil wir das Urlaubsgeld beschränken, gewähren wir im Mai 2020 ein Steigerung von 29,668825 % oder in diesem Fall 250,85 EUR (29,668825 % von 845,50 EUR). Die Summe des beschränkten Urlaubsgelds (845,50 EUR) und der Steigerung (250,85 EUR) beträgt also 1 096,35 EUR.

    Die Summe von 1 096,35 EUR ist höher als die 1 080,16 EUR des Urlaubsgelds; deswegen müssen wir sie beschränken auf 1 080,16 EUR.

 

Sind Sie faktisch oder von Tisch und Bett getrennt, und empfangen Sie einen Teil der Alterspension? Dann empfangen Ihr (ehemalige) Ehepartner und Sie jemals einen Teil des Urlaubsgelds. Das Verhältnis ist dasselbe als jenes der Pension die Sie empfangen.

Nettobetrag des Urlaubsgelds

Auf Ihr Urlaubsgeld als Arbeitnehmer kann Betriebssteuervorabzug einbehalten werden. Der Prozentsatz des Betriebssteuervorabzug hängt ab:

  • vom totalen steuerbaren Betrag Ihrer Pension;
  • von der Art Pension die Sie empfangen: Pension zum Alleinstehendensatz oder zum Haushaltsatz.

In 2020 werden die folgenden Steuertabellen angewendet:

Pension als Alleinstehender

Prozentsatz Betriebssteuervorabzug auf das Urlaubsgeld als Alleinstehender
Steuerbarer Monatsbetrag der Alterspension zum Alleinstehendensatz Prozentsatz Betriebssteuervorabzug auf das Urlaubsgeld (%)
bis 1 249,99 EUR 0
von 1 250,00 EUR bis 1 299,99 EUR 1
von 1 300,00 EUR bis 1 349,99 EUR 3
von 1 350,00 EUR bis 1 399,99 EUR 4
von 1 400,00 EUR bis 1 599,99 EUR 5
von 1 600,00 EUR bis 1 899,99 EUR 10
von 1 900,00 EUR bis 2 199,99 EUR 15
von 2 200,00 EUR bis 2 599,99 EUR 20
von 2 600,00 EUR bis 3 149,99 EUR 25
von 3 150,00 EUR bis 3 849,99 EUR 30
von 3 850,00 EUR bis 4 099,99 EUR 35
ab 4 100,00 EUR 36

 

Pension zum Haushaltsatz

Prozentsatz Betriebssteuervorabzug auf das Urlaubsgeld zum Haushaltsatz
Steuerbarer Monatsbetrag der Alterspension zum Haushaltsatz Prozentsatz Betriebssteuervorabzug auf das Urlaubsgeld (%)
bis 1 799,99 EUR 0
von 1 800,00 EUR bis 1 899,99 EUR 1
von 1 900,00 EUR bis 1 949,99 EUR 2
von 1 950,00 EUR bis 1 999,99 EUR 3
von 2 000,00 EUR bis 2 099,99 EUR 4
von 2 100,00 EUR bis 2 649,99 EUR 5
von 2 650,00 EUR bis 3 149,99 EUR 10
von 3 150,00 EUR bis 3 649,99 EUR 15
von 3 650,00 EUR bis 4 249,99 EUR 20
von 4 250,00 EUR bis 5 049,99 EUR 25
von 5 050,00 EUR bis 6 449,99 EUR 30
von 6 450,00 EUR bis 6 799,99 EUR 35
ab 6 800,00 EUR 36

 

Wann wird das Urlaubsgeld ausbezahlt?

Wenn Sie Anrecht haben auf Urlaubsgeld, empfangen Sie dieses zusammen mit Ihrer Pension, im Mai.

Wenn Ihre Pension einer Pfändung oder Eintreibung unterliegt, so kann der Gläubige fragen einen Teil des Urlaubsgelds einzubehalten

 

Urlaubsgeld für Bedienstete

Habe ich Anrecht auf Urlaubsgeld und zusätzliches Urlaubsgeld?

Neben dem Urlaubsgeld gibt es für pensionierte Bedienstete auch ein zusätzliches Urlaubsgeld (wenn Sie einen Supplement ‚garantiertes Minimum‘ empfangen‘).

Urlaubsgeld

Sie haben Anrecht auf Urlaubsgeld wenn Sie am 1. Mai die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Sie sind mindestens 60 Jahre alt.
  • Ihre Alterspension als Bediensteter und eventuelle andere Pensionen und ähnliche Leistungen aus Inland und Ausland betragen alle zusammen höchstens 2 350,35 EUR brutto für den Mai.
  • Ihre Pension wurde nicht gesenkt weil Sie zu viel hinzuverdienten oder weil Sie ein Ersatzeinkommen hatten.

 

Empfangen Sie eine Hinterbliebenenpension? So haben Sie Anrecht auf das gewöhnliche Urlaubsgeld wenn Sie am 1. Mai des laufenden Jahres die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Sie sind wenigstens 45 Jahre alt, außer wenn Sie eine bleibende Unfähigkeit von 66 % beweisen oder ein Kind zu Lasten haben, das Anrecht gibt auf Kindergeld.
  • Sie haben sich nicht wieder verheiratet.
  • Ihre Hinterbliebenenpension als Bediensteter oder eventuelle andere Pensionen und ähnliche Leistungen betragen zusammen höchstens 1 880,28 EUR brutto für den Monat Mai.
  • Ihre Pension wird nicht reduziert weil Sie zu viel hinzu verdienten oder weil Sie ein Ersatzeinkommen hatten.

 

Empfangen Sie eine Waisenpension? Nur eine Vollwaise oder ein Kind das als Vollwaise anerkannt ist kann Anspruch erheben auf gewöhnliches Urlaubsgeld, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Pension als Bediensteter und eventuelle andere Pensionen und ähnliche Leistungen aus dem In- und Ausland betragen höchstens 1 880,28 EUR brutto für den Mai.
  • Seine Pension wurde nicht reduziert weil er zu viel hinzu verdiente

 

Wenn Sie eine Übergangsleistung beziehen, haben Sie kein Anrecht auf Urlaubsgeld.

Zusätzliches Urlaubsgeld

Sie haben Anrecht auf ein zusätzliches Urlaubsgeld wenn Sie am 1. Mai:

  • mindestens 60 Jahre alt sind.
  • eine Zulage ‘garantiertes Minimum’ empfangen.

 

Sie haben Anrecht auf zusätzliches Urlaubsgeld bei Ihrer Hinterbliebenenpension wenn:

  1. Sie Anrecht haben auf eine Zulage ‘garantiertes Einkommen
    und
  2. Dieses Anrecht nicht suspendiert worden ist wegen einer Überschreitung der Höchstgrenzen der beruflichen Tätigkeit

 

Haben kein Anrecht auf ein zusätzliches Urlaubsgeld:

  • Die Personen die das grundlegende garantierte Minimum empfangen;
  • Waisen.
  • Aus der Ehe geschiedene Ehepartner.
  • Personen die eine Alterspension aufgrund körperlicher Unfähigkeit empfangen.

 

Wie viel betragen das Urlaubsgeld und das zusätzliche Urlaubsgeld?

Die Summe des Urlaubsgeld und des zusätzlichen Urlaubsgeld wird beschränkt auf den Totalbetrag aller Bedienstetenpensionen die Sie im Laufe Mais empfangen. Die Beschränkung wird zuerst angewendet auf das zusätzliche Urlaubsgeld.

Sie haben Anrecht auf das Urlaubsgeld zum Haushaltsatz wenn Ihr Ehepartner die folgenden Bedingungen erfüllt. Er empfängt:

  • kein Einkommen aus ein einer beruflichen Tätigkeit;
  • keine Alters- oder Hinterbliebenpension, keine Alters- oder Hinterbliebenenrente oder kein ähnliches Vorteil (Ausnahme: der Gesamtmonatsbetrag beträgt weniger als 88,51 EUR);
  • kein Ersatzeinkommen im In- oder Ausland.

 

Beträge Urlaubsgeld für Bediensteter

Urlaubsgeld für Bedienstete Betrag (brutto)
Als Alleinstehender 270,86 EUR
Zum Haushaltsatz 361,15 EUR
Im Falle einer Hinterbliebenenpension 270,86 EUR
Als Waise 270,86 EUR

 

Beträge des zusätzlichen Urlaubsgelds für Bedienstete

Zusätzliches Urlaubsgeld für einen Bediensteten Betrag (bruto)
Als Alleinstehender 409,50 EUR
Zum Haushaltsatz 491,01 EUR
Im Falle einer Hinterbliebenenpension 409,50 EUR
Als Waise Kein Anrecht

Beim Urlaubsgeld ist der Bruttobetrag gleich dem Nettobetrag. Das Urlaubsgeld ist aber steuerbar, und Sie müssen es im Feld 211 der Pensionskarte 281.11 erwähnen.

Bei einem verheirateten Bediensteten wird auch der Betrag des zusätzlichen Urlaubsgelds das der Ehepartner eventuell empfängt, abgezogen.

 

Wann werden das Urlaubsgeld und das zusätzliche Urlaubsgeld bezahlt?

Wenn Sie Anrecht haben auf Urlaubsgeld oder zusätzliches Urlaubsgeld, so empfangen Sie diesen Betrag, zusammen mit Ihrer Pension, im Mai.

Bei Pfändung oder Eintreibung auf Ihrer Pension, kann der Gläubige fragen einen Teil des Urlaubsgelds einzubehalten.

Urlaubsgeld wenn Sie sowohl eine Arbeitnehmer- als eine Bedienstetenpension empfangen

  • Habe ich Anrecht auf Urlaubsgeld wenn ich sowohl eine Arbeitnehmer- als eine Bedienstetenpension empfangen?
  • Wieviel beträgt das Urlaubsgeld wenn ich sowohl eine Arbeitnehmer- als eine Bedienstetenpension empfange?
  • Wann wird das Urlaubsgeld ausbezahlt wenn ich sowohl eine Arbeitnehmer- als eine Bedienstetenpension empfange?

Habe ich Anrecht auf Urlaubsgeld wenn ich sowohl eine Arbeitnehmer- als eine Bedienstetenpension empfange?

Es gibt keine Sonderregeln um zu kontrollieren ob sie Anrecht haben auf Urlaubsgeld, wenn Sie eine sowohl eine Arbeitnehmer- als eine Bedienstetenpension empfangen.

Besehen Sie also ob sie die Bedingungen erfüllen als pensionierter:

  • Arbeitnehmer
  • Bediensteter

 

Wieviel beträgt das Urlaubsgeld wenn ich sowohl eine Arbeitnehmer- als eine Bedienstetenpension empfange?

Die Summe des Urlaubsgelds und des zusätzlichen Urlaubsgelds für Bedienstete wird beschränkt auf den Gesamtbetrag aller Bedienstetenpensionen die Sie im Laufe Mais empfangen. Die Beschränkung wird angewendet auf das zusätzliche Urlaubsgeld.

Von den Beträgen des Urlaubsgelds und des zusätzlichen Urlaubsgeld werden beziehungsweise die Beträge des Urlaubsgelds und des zusätzlichen Urlaubsgelds abgezogen, die gewisse Pensionierten auch empfangen für eine andere Pension. Bei einem verheirateten Pensionierten wird auch der Betrag des zusätzlichen Urlaubsgelds den der Ehepartner möglich empfängt, abgezogen.

Wann wird das Urlaubsgeld und das zusätzliche Urlaubsgeld ausbezahlt wenn ich sowohl eine Arbeitnehmerpension- als eine Bedienstetenpension empfange?

Ihr Urlaubsgeld und das eventuelle zusätzliche Urlaubsgeld werden jährlich ausbezahlt, zusammen mit Ihrer Pension des Mais.

Eine Frage zu Ihrer Pension

 Sie Ihre Frage online

Füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Besuchen Sie uns

Als präventive Maßnahme gegen das Coronavirus sind alle Pensionspunkte bis auf Weiteres geschlossen.

Rufen Sie uns kostenlos über die Nummer 1765 an.

Rufen Sie kostenlos die Nummer 1765 in Belgien an (zahlungspflichtig vom Ausland aus, rufen Sie dann die Nummer +32 78 15 1765 an)

Wann rufen Sie uns am besten an?

Halten Sie Ihre Nationalregisternummer bereit!